—-Verkauft—-

Unbespielter, sauber angefangener Baukasten der Firma Graupner für den Bau der Dampfbarkasse ‚Otto Lauffer‘.

Enthält die originale Dampfmaschine.

Beschrieb gemäss Graupner:

Die Dampfbarkasse OTTO LAUFFER wurde 1928 bei H.C. Stülcken & Sohn in Hamburg hergestellt. Angetrieben wird sie mit einer 2-Zylinder-Verbunddampfmaschine mit 100 PS bzw. 75 kW. Sie erreicht eine Geschwindigkeit von 9,5 kn, hat eine 3-Mann-Besatzung und ist für 30 Fahrgäste zugelassen. Gebaut wurde die Barkasse für die Finanzdeputation Hamburg mit dem Namen Hafenpolizei VI. Späterer Eigner wurde die Wasserschutzpolizei Hamburg und der Name änderte sich in WASSER-SCHUTZPOLIZEI 6. Momentaner Eigentümer ist das Museum für Hamburgische Geschichte und zu Ehren des ersten Direktors des Museums bekam die Barkasse den Namen OTTO LAUFFER. Das Modell der Barkasse entspricht weitgehend dem Original im Maßstab ca. 1:20. Die Dampfbarkasse wurde für die neue Dampfmaschine IST-L  konstruktiv ausgelegt mit der entsprechenden Erweiterung die ein Dampfschiff benötigt, wie z.B. eine Isolierung der Abstrahlwärme der Dampfmaschine. Als Alternative besteht die Möglichkeit, einen Elektromotor als Antrieb zu verwenden. Da das Modell einen gewissen handwerklichen Aufwand erfordert, ist es nicht für den Modellbauanfänger geeignet. Für die Dampfmaschinenversion sollte auch gewisse Erfahrung im Betrieb einer Dampfmaschine vorliegen. Sonderfunktionen, wie z.B. Beleuchtung usw. können nach eigenem Ermessen durchgeführt werden.

Inhalt Baukasten:
Schnellbauplan, Bauanleitung und RC-Einbauanleitung in Deutsch/Engl. und Franz. Tiefgezogener und CNC-bearbeiteter Schiffsrumpf, Schanzkleid, Aufbauten und weitere Formteile aus ABS wie Schornsteinkranz, Oberlicht, Lüfter usw., Schiffsständer, Spanten, Sc
RC-Funktionen
Ruderverstellung
Geschwindigkeitsverstellung
vorwärts/rückwärts
Weitere Funktionen nach eigenem Ermessen
Technische Daten
Länge ca. 810 mm
Breite ca. 210 mm
Geasmtgewicht mit RC ca. 5,7 kg
Maßstab ca. 1:20